Übersicht
Wasserwerke
Eckertalsperre
Granetalsperre
Sösetalsperre
Liebenau
Ramlingen
Ristedt
Schneeren

Wasserwerke




 

space (1K)

TALSPERRENWASSERWERKE

Zusätzliche Informationen

hwwi_a1_027.png


Eine Beschreibung der Aufbereitungsprozesse finden Sie unter der Rubrik Wasseraufbereitung.

Informationen über die Talsperren finden Sie in der Rubrik Talsperren.

Man unterscheidet im Allgemeinen zwischen Horizontalfilterbrunnen und Vertikalfilterbrunnen.

Hier finden Sie die Analysen der Wasserwerke.
KontaktKontakt

In den Talsperrenwasserwerken Ecker, Grane und Söse wird das in den Talsperren gespeicherte Wasser in einem zweistufigen Filtrationsprozess zu qualitativ hochwertigem, weichem Trinkwasser aufbereitet.

Dabei werden mineralische Trübstoffe, Algen, organische Wasserinhaltsstoffe sowie Eisen in einer ersten Filterstufe zurückgehalten. Anschließend wird das überschüssige Kohlenstoffdioxid gebunden und in einer zweiten Filterstufe das Mangan aus dem Rohwasser entfernt.

Das so aufbereitete Talsperrenwasser wird abschließend mit Chlor oder Chlordioxid desinfiziert.

In den drei Wasserwerken im Harz können jährlich rund 73 Millionen Kubikmeter Trinkwasser produziert werden.

space (1K)

GRUNDWASSERWERKE
















oben (1K)

Die Harzwasserwerke betreiben neben den drei Talsperrenwasserwerken vier Grundwasserwerke, in denen jährlich rund 33 Millionen Kubikmeter Grundwasser gewonnen werden können.

Für die Gewinnung von Grundwasser werden Brunnen errichtet, die einen Teil des abströmenden Grundwassers entnehmen, bevor es in Bächen und Flüssen zu Tage tritt.

Die Brunnen sind im Bereich der Wasser führenden Schichten mit geschlitzten Filterrohren versehen, durch die das Wasser in den Brunnen eintritt und anschließend mit Unterwassermotorpumpen in das Wasserwerk gefördert wird.

Dem natürlich weichen, qualitativ hochwertigen Grundwässern müssen in den Wasserwerken Eisen, Mangan, Huminstoffe, überschüssiges Kohlenstoffdioxid und Schwefelwasserstoff entnommen werden. Eine Desinfektion ist normalerweise nicht erforderlich.