Wassertransport
Wassertransportleitungen
Hochbehälter / DEA
 
 
 
 
 
 

Hochbehälter und
Druckerhöhungsanlagen




 

space (1K)

HOCHBEHÄLTER

Zusätzliche Informationen

Inkl. der zahlreichen Nebenleitungen betreibt die Harzwasserwerke GmbH ein Leitungsnetz von insgesamt rd. 520 km Länge.

VERBUNDSYSTEM

hwwi_a4_022.jpg

Für eine Übersicht des Verbundsystems der Harzwasserwerke GmbH mit seinen Wassertransportleitungen klicken Sie bitte auf die Karte.
KontaktKontakt
























oben (1K)
hwwi_a1_039

Auf seinem Weg zu den Kunden wird das Trinkwasser an zehn Standorten in Hochbehältern zwischengespeichert. Die Hochbehälter unterteilen die Transportleitungen in einzelne Druckzonen und dienen darüber hinaus dem Ausgleich von Bedarfsspitzen und der Überbrückung von Ausfallzeiten.

space (1K)

DRUCKERHÖHUNGSANLAGEN






















oben (1K)
hwwi_a2_039

Die Höhenlage der Wasserwerke im Harz bewirkt, dass das Trinkwasser von dort aus in freiem Gefälle zu den Kunden im Harzvorland gelangt. In einzelnen Teilabschnitten des Transportleitungsnetzes sind jedoch Druckerhöhungsanlagen (Pumpstationen) angeordnet, die für den erforderlichen Versorgungsdruck sorgen. .

space (1K)